Auf der Autobahn

Teilen:

Unterwegs im Auto, mit hundert Stundenkilometern an Landschaften vorbei fahren. Den Blick fest auf der Straße, auf die Tachonadel, auf das Auto vor uns. Langweilige, schwarz-weiße Asphaltlandschaft mit einigen Farbtupfern, wenn jemand eiligst sein Leben riskiert und mit einer todesbringenden Geschwindigkeit überholt.

Ich mag lieber das gemütliche Fahren. Mit vielen Pausen. Am liebsten, wenn jemand anderes fährt. Wenn man über Gott und die Welt redet und ich Zeit habe, zu beobachten und zu fotografieren. Aus dem fahrendem Auto heraus. Ich könnte so endlos weiterfahren. Es wird mir nie langweilig.

Prev Schön ist es
Next Zirkulär statt linear (1)

Leave a comment

1 + 4 =