Andersdenkende mundtot machen

Teilen:

Peter Tauber (noch) Generalsekretär der CDU, hat eine neue Idee wie man an ein Paar Stimmen zusätzlich herankommt. Wählern von anderen Parteien einfach das Meinungs- und Wahlrecht nehmen. Ist doch klar. Wo kommen wir denn hin, wenn jetzt jeder wählt, was er will?
Jetzt sagt Herr Tauber, das wären Verfassungsfeinde und Verfassungsfeinden können laut Artikel 18 GG die Grundrechte entzogen werden.

Allerdings, was ist ein “Verfassungsfeind”? Sind AfD-Wähler per Definition Verfassungsfeinde und dürfen sie ihre, ihnen ans Herz, ins Gehirn und in die Genitalien hineingewachsene Partei nicht mehr wählen?

Ab wann ist eine Meinungsäußerung Kritik, ab wann unschicklich und ab wann verfassungsfeindlich? Immer dann, wenn es Ihnen danach ist?
Was für eine Vorstellung von Demokratie, haben Sie Herr Tauber?

Mein Vorschlag: Machen Sie bessere Politik, dann werden Sie auch wieder gewählt. Hören Sie endlich auf mit Ihrer Klientel- und Großkunden-Politik und hören Sie auf Ihre Unsicherheit im Bezug auf das “Neuland” Internet, mit Drohungen zu überspielen.

Einen schönen Gruß
Kostas Thomopoulos

Prev Er machts wieder
Next Schön ist es

Leave a comment

98 − 93 =