Monthly:April 2020

Kennen Sie eine Feministin?

Teilen:

Ich habe vor einigen Jahren Natascha kennengelernt. Sie ist eine zierliche, liebe und nette Person, die stolz darauf ist Feministin zu sein und mit ganzem Herz, Körper und Seele gegen die Unterdrückung der Frauen zu kämpfen. Für alle, die den Begriff Feminismus nicht kennen: das hat wenig mit der sexuellen Orientierung, sondern vielmehr mit der sexuellen Befreiung zu tun. Und nicht nur Befreiung aus der sexuellen Unterdrückung, sondern auch Befreiung aus der Klammer des Patriarchats und der täglichen Ungerechtigkeit in […]

Continue Reading

Kennen Sie Aesop?

Teilen:

Aesop lebte gegen 600 v. C. im alten Griechenland. Er soll Sklave gewesen sein. Damals und leider auch in unserer Zeit, kein seltenes Schicksal. Er war einer der ersten, wenn nicht der Erste überhaupt, der das Erzählerische für sich entdeckt hat, das Narrative, um Menschen etwas zu erklären. Die Fabelkunst. Andere bekannte Namen in der Liste derer, die diesen Erzählstil für sich entdeckten und praktizierten waren Jesus (mit seinen Allegorien oder Gleichnissen) und in der Neuzeit Donald Trump, der in […]

Continue Reading

Und plötzlich, ohne es zu merken

Teilen:

Und plötzlich, ohne es zu merken bist du auf der anderen Seite. Du denkst ihre Gedanken, du sprichst ihre Worte, du wiederholst ihre Befehle, du folgst ihre Verbote. Du bist wie sie geworden. Erstaunlich wie schnell so etwas geht. Dazu braucht es nur etwas Angst, gewürzt mit Drohungen und Strafen. Die Argumente müssen nicht logisch sein. Im Gegenteil: logische Argumente fordern den Widerspruch geradezu heraus. Auch hier auf Facebook, wo normalerweise jeder Idiot seinen Blödsinn loswerden kann, was ich auch […]

Continue Reading

Exit oder nicht Exit?

Teilen:

Nach meiner Ansicht ist die Antwort eigentlich nicht schwierig. Zuerst: Wir können so nicht ewig weiter machen. Das scheint eindeutig zu sein. Irgendwann muss das Exit kommen. Und eigentlich, je schneller, desto besser. Das müsste allen klar sein. Dann: Das Coronavirus verschwindet nicht, wenn wir zuhause bleiben und abwarten, so wie in unserem Traum, wenn wir uns im Wald hinter einem Busch zitternd versteckt haben, bis der wilde, böse Wolf vorbei gegangen ist, hoffentlich ohne uns zu riechen oder zu […]

Continue Reading

Das Abend- und das Morgenrot zu Corona-Zeiten.

Teilen:

Und doch, Ich habe den Eindruck, die Farben verändern sich. Sie werden irgendwie voller, satter, ausdrucksvoller. Um dieses wundervolle Gelb-Orange zu erhalten musste ich vorher an vielen Reglern drehen. Dieses Mal war es nicht nötig. Zumindest kaum. Ich befürchte, das liegt an die saubere Luft. War ich das befürchte? Weil ich sicher bin, dass nach der Corona-Panik die alte Situation wieder einkehrt und die Farben wieder verblassen. Nur die Farben? Nein, nicht nur die Farben. Auch die Menschen. Vielleicht hat […]

Continue Reading

Dunkel und monochrom ist unsere Zeit

Teilen:

Dunkel und monochrom ist unsere Zeit. Kein Platz für Farbe. Kein Ort für Freude. Jedes Land ist jetzt ein Gefängnis und jeder ist in seiner Zelle. Freiwillig. Die Angst regiert und frisst Seele auf. Keine geringer, als die Angst vor dem Tod persönlich. Diesmal nicht in einem Konzentrationslager, sondern in einem Krankenhaus. Das Ergebnis ist das gleiche. “Distancing” ist das Unwort unserer Zeit. Und das bedeutet: Abstand halten. Abstand zu Menschen, Abstand zu Sachen, Abstand zum Leben. Abstand zu allem, […]

Continue Reading

Kennen Sie Bill Gates?

Teilen:

Jawohl, derjenige, der mit DOS Millionen gemacht hat und danach mit Windows Milliarden. Einer der reichsten Menschen der Welt. Bill Gates hat sich früher nicht auf den Lorbeeren ausgeruht und das macht er heute mit 64 Jahren immer noch nicht. Früher hat er in Software gemacht, jetzt macht er in Gesundheit. Speziell in Impfungen. Seine Leute sitzen im WHO, dass er zum großen Teil finanziert. In seinem Auftrag werden ganze Dörfer und Gegenden in der dritten Welt geimpft. Im Kampf […]

Continue Reading

Kennen Sie Michael Kohlhaas?

Teilen:

Michael Kohlhaas ist eine Novelle von Heinrich von Kleist. Dabei geht es um einen Pferdehändler dieses Namens, dem gegen 1800 ein Unrecht geschieht. Von den Gerichten erfährt er kein Recht. Seine Frau wird beim Versuch eine Bittschrift zu überbringen schwer verletzt und stirbt. Daraufhin verkauft er sein Hab und Gut und rüstet eine Armee um sich zu rächen. Nachdem er Feuer an mehreren Städten gelegt hat, wird ihm von Martin Luther eine Falle gestellt. Die Geschichte endet wie sie enden […]

Continue Reading